Ganzkörpermassage

90-115 Minuten
99 90 Minuten
  • Füße: ca. 10 Min
  • Beine: ca. 20 Min
  • Hände und Arme: ca. 7 Min
  • Gesäß: ca. 5 Min
  • Rücken: ca. 20 Min
  • Nacken: ca. 5 Min
  • Kopf und Gesicht: ca. 7 Min
  • Brustbereich: ca. 5 Min
  • Beine: ca. 10 Min

Aromaölmassage

60-80 Minuten
69 60 Minuten
  • Füße: ca. 10 Min
  • Beine: ca. 20 Min
  • Gesäß: ca. 5 Min
  • Rücken: ca. 20 Min
  • Nacken: ca. 5 Min

Rückenmassage

30-40 Minuten
39 30 Minuten
  • Gesäß: ca. 5 Min
  • Rücken: ca. 20 Min
  • Nacken: ca. 5 Min

Fußmassage

30-40 Minuten
39 30 Minuten
  • Füße: ca. 20 Min
  • Unterschenkel: ca. 10 Min

War in in Ordnung, jetzt nicht überragend aber auch nicht schlecht

Quentin Avatar
Quentin

Specials im Wohlfühlzimmer

7 Gründe, die für regelmäßige Massagen sprechen

Schlafe besser
Massagen sorgen für einen tiefen und erholsamen Schlaf und eine optimale Regeneration. Auch Menschen, die unter Schlaflosigkeit leiden, können regelmäßige Massagen helfen.

Damit du schläfst, wie ein Baby!
Bleibe gesund und leistungsfähig
Regelmäßige Massagen bauen nicht nur Stresshormone ab und senken die Herzfrequenz, sondern sie stärken auch dein Immunsystem.

Wie das funktioniert?

Durch Massagen wird die Anzahl der weißen Blutkörperchen erhöht.

Diese spielen eine wichtige Rolle bei der Abwehr von Krankheiten.
Vermeide Burnouts und Depressionen
Regelmäßige Massagen können dir auch helfen emotionale Störungen wie Depressionen oder Angstzustände zu behandeln und zu verhindern.

Unsere Massagen sind wohltuend, pflegend und entspannend.

Und das Beste: Während der Massage werden Glückshormone freigesetzt.

Auch das hat die Wissenschaft bewiesen.

Massagen für mehr Freude im Leben!
Sei Glücklich
Hast du dich schon einmal massieren lassen?

Dann kennst du es sicher auch, dieses befreite, leichte und glückliche Gefühl nach einer Massage?

Wäre es nicht toll, sich immer so zu fühlen?

Mit regelmäßigen Massagen ist das möglich – und dieses unbeschreibliche Glücksgefühl wird zum Dauerzustand.
Schluss mit Kopfschmerzen und Migräne
Massagen helfen gegen Kopfschmerzen und Migräne.

Studien ergaben, dass Menschen, die 2 x 30 Minuten Massagen pro Woche genießen, weniger chronische Kopfschmerzen bekommen.
Verbessere deine Haltung
Den ganzen Tag zu sitzen und über das Telefon oder den Computer gebeugt zu sein, ist ziemlich schädlich für deine Körperhaltung.

Regelmäßige Massagen verbessern die eigene Haltung und erhöhen den Energiefluss.

Das lindert Schmerzen und Verspannungen im Nacken, in den Schultern und im Rücken.
Vergesse Verspannungen
Mit regelmäßigen Massagen kannst du gezielt an deinen Problemen arbeiten und Verspannungen und Schmerzen ein für allemal loswerden.

Wir können gezielt steife Muskeln und Problemzonen bearbeiten, diese lockern und die Durchblutung fördern.

Für maximales Wohlbefinden im eigenen Körper.
Voriger
Nächster